NT-Kommentar von Zahn

Hallo liebe Blogwelt,

ich lebe noch, auch wenn ich derzeit etwas ruhiger bin, aber läßt sich nicht ändern. Dazu mehr in einem späteren Post. Jetzt möchte ich allen Theologen (studiert oder weniger studiert) einen coolen Tipp nur weiterleiten, den ich eben gerade selbst bekommen habe:

Hallo zusammen,

ich bekam gerade die Info, daß man sich die Zahn-Kommentar-Reihe zum NT als pdf runterladen kann. Die Aulösung ist nicht berauschend, aber ausreichend (stellenweise etwas pixlig, so daß man sich den Text etwas zusammenlesen muß). Viele werden ihn gar nicht besitzen, da antiquarisch schwer zu bekommen und nicht gerade billig. Deshalb sind die pdf’s sicher eine gute Alternative

Das ganze hat nur einen kleinen Hacken: Es sind locker 800MB, die ihr da downloaden werdet, also nehmt euch Zeit 😉

So jetzt geht ich wieder an meine Arbeit.
Schönen WM-Tag noch!

Finale – die letzten Tage der Erde (Band 1-12)

von Tim LaHaye und Jerry B. Jenkins, Projektion J

Bei „Finale“ handelt es sich eigentlich um eine Romanreihe, die mit der Entrückung der Christen beginnt und dann in sehr anschaulicher Art und Weise die letzten 7 Jahre der Menschen auf der Erde beschreibt. Die Autoren halten sich dabei sehr stark an die Offenbarungen der Bibel und versuchen eine wortwörtliche Auslegung durchzuziehen.

Die Romane sind spannend geschrieben und bieten ein gutes Bild davon, was in der sogenannten Trübsalszeit passieren kann. Ein Leckerbissen für alle Romanleser und Hobbytheologen.

„Finale – die letzten Tage der Erde (Band 1-12)“ weiterlesen

Und vor dem Essen Hände waschen nicht vergessen!

Wie ich jetzt auf diesen Titel gekommen bin, werdet ihr euch sicher Fragen. Nun ich sitze gerade vor einer Hausaufgabe für mein Theologiestudium. Muss ein paar Dinge in Markus 7,1-15 untersuchen. Und da lese ich:

Und es versammelten sich bei ihm die Pharisäer und etliche Schriftgelehrte, die von Jerusalem gekommen waren, und als sie etliche seiner Jünger mit gemeinen, das heißt mit ungewaschenen Händen Brot essen sahen… (Vers 1-2)

Jesus hat seinen Jüngern erlaubt, ohne Finger zu waschen am Essen teilzunehmen. Ich höre schon den Aufschrei der Entrüstung durch die Reihen der Eltern rauschen. Und was ungewaschene Finger bei den Essgewohnheiten im Orient bedeuteten. Vor allem in der damaligen Kultur und ohne unser heutiges zivilisiertes Besteck, das mag ich mir gar nicht ausmalen. Aber es kommt noch besser: „Und vor dem Essen Hände waschen nicht vergessen!“ weiterlesen